PC-Hilfe-MK - Kostenlose PC Hilfe

RSS Feed SelectorRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte FragenZur Startseite..:: Super-Kniffel ::..Filebase


PC-Hilfe-MK - Kostenlose PC Hilfe » Hardware » Probleme mit Hardware » Probleme mit neuem PC » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Probleme mit neuem PC
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pmottewa Pmottewa ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 28.03.2008
Beiträge: 224
Herkunft: NRW

Probleme mit neuem PC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

habe seit ca. 6 Monaten eine neuen PC mit XP. Das XP ist deshalb darauf, weil ich einige Programme nutze, welche auf Win 7 nicht laufen würden.
Nun ahbe ich siet einigen Wochen das Problem, dass der PC manchmal nicht herunterfährt und bei Windows wird heruntergefharen stehen bleibt
und sich nichts mehr tut. Ich muß dann mit deR Starttaste beenden.
Manchmal wird beim herunterfahren plötzlicher der Bildschirm blau und es kommt eine Fehlermeldung ect. ect. Dann muß ich wieder manuell beenden.
Manchmal erscheint kurz im Hintergrund auch der Blusreen und der DVI
Button des NEC-Bildschrims leuchtet Kurz auf. Darauf startet der PC plötzlich neu.
Ein weiteres unergründliches Problem ist, dass bei ganz normalen Programmen wie Word, Corle Draw, ect. plötzlich von Norton eine
Warnung CPU Auslastung erscheint.
Ich habe den PC schon zu meinem Händler zurück gebracht um den mal checken zu lasssen. Aber der hat mir erklärt er hätte Ihn zig-mal runtergefhren und getestet, aber bei ihm seine diese Fehler nicht aufgetreten. Jedenfalls kann man im Norton-Verlauf diese CPU-Warnungen nachlesen.
Ich bin mir nicht sicher, ob dies nur eine routinemäßige Nortonmeldung ist, oder ob der Prozessor eventuell eine Macke hat.

Jedenfalls bringe ich heute den PC nochmals zu meinem Händler zurück, da ich einige Tage Urlaub mache und dieser dann zwischenzeitlich über mehrere Tage das alles mal testen Kann. Bin auf des Ergebniss gespannt und hoffe, das der PC-Fritze nicht versucht, einfach nur eine berechtigte Reklamation abzuwehren.

Deine Meinung würde mich natürlich sehr interessieren.

MfG / Pmottewa

__________________
Gruß Pmottewa
25.08.2011 11:13 Pmottewa ist offline E-Mail an Pmottewa senden Beiträge von Pmottewa suchen Nehmen Sie Pmottewa in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.568
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Helmut
Hast du vorher irgendwas installiert, bevor das mit den Bluescreens anfing?
Irgendeine Tuning-Software?

Wurde der Rechner im BIOS übertaktet?
Gehe mal ins BIOS und stelle dauf "Default Settings" oder wie auch immer die Standardeinstellungen bei dir heißen. Es könnte auch "Optimize Settings" sein.
Einen Hardware-Defekt würde ich ebenfalls nicht ausschliessen.
Es kann aber auch einfach "nur" ein Softwarefehler sein.

Aus der Ferne schwer zu sagen.
Was genau steht denn bei den Bluescreens? Wird irgendein Dateiname genannt oder steht da was von IRQ oder ähnlichem?


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

25.08.2011 11:21 Mario ist online E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
PC-Hilfe-MK - Kostenlose PC Hilfe » Hardware » Probleme mit Hardware » Probleme mit neuem PC

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Classic Silber Style © 2003 - 2017 by UnitPack
Template- & Codeanpassung by © Mario Kievelitz 2oo8 - 2o17
Impressum