PC-Hilfe-MK - Kostenlose PC Hilfe

RSS Feed SelectorRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte FragenZur Startseite..:: Super-Kniffel ::..Filebase


PC-Hilfe-MK - Kostenlose PC Hilfe » Windows & Co » Probleme mit Windows » Windows 8.1 - bootet sehr langsam » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Windows 8.1 - bootet sehr langsam
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 122

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Versuch wäre es wert und ich will jetzt nicht sagen, dass ich das nicht so recht glauben kann, da ich mit PC's schon die verrücktesten Sachen erlebt habe.
Das Tablet habe ich seit dem 19. oder 20. August diesen Jahres oben (genaues Datum kann ich jetzt nicht angeben, da in der Systemsteuerung das heutige Datum steht, eben weger der Treiberinstallation. Diese erwähnten Probleme hatte ich damals, als ich es installiert hatte, noch nicht.
Noch etwas (man kommt ja auf die verrücktesten Ideen): Ich habe ja noch einen alten Windows 7 Rechner, die beide über KVM (Aten) an einer Tastatur, Maus und Bildschirm hängen. Einige Tage vor dem Windows 8.1 Ärger ist mir der alte PC abgerauch. Alt deshalb, weil es früher ein Windows Vista Rechner war, dem ich dann etwas mehr Arbeitsspeicher und Windows 7 verpasst habe. Dieser Rechner bootet mir auch nicht mehr. Soll heißen, der Kasten wollte hochfahren, dann war nichts mehr. Da das Netzteil keinen Ein- Ausschalter hat, habe ich das Netzkabel gezogen.
Will ich ihn nochmals starten, kommt inzwischen die Frage, ob ich Windows mit Starthilfe oder normal starten will. Egal was ich auswähle, nach kurzer Zeit ist schluss, da tut sich nichts mehr. Aber wie schon erwähnt, der Kasten ist sehr, sehr alt und ich habe im Vorfeld schon die für mich wichtigsten Daten auf den neueren Rechner geholt.
Einen Zusammenhang kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber wie gesagt, man kommt auf die verrücktesten Ideen.
Es wird noch einge Zeit dauern weil ich jetzt noch einiges am Rechner zu tun habe, aber ich werde einmal das Tablet deinstallieren und auch die ganzen Kabel vom KVM trennen und Bildschirm, Maus und Tastatur direkt auf den Rechner stöpseln.
03.10.2017 17:23 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.583
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
das ist auf jeden Fall einen Versuch wert.
Es kommt immer wieder vor, das eine Hardware irgendwelche Probleme verursacht.
Verrückt dabei ist, das es teilweise Geräte sind, die vorher jahrelang einwandfrei liefen.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

03.10.2017 18:22 Mario ist offline E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 122

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

habe KVM abgestöpselt und natürlich den Rechner mehrere male runter- und wieder hochgefahren; geändert hat sich nichts.
Danach das Grafiktablet abgestöpselt und deinstalliert. Erforderlichen Neustart gemacht, wieder nichts. Um auch auf der sicheren Seite zu sein, den Neustart wiederholt, aber das hat nichts gebracht.
Danach habe ich nochmal einen Blick in diese Dienste geworfen. Einige waren, warum und wie auch immer, wieder auf Automatisch gestellt. Sicher bin ich mir, dass ich das nicht verstellt hatte.
Also habe ich diese wieder so eingestellt, wie Du es beschrieben hast. Leider war das auch nicht von Erfolg gekrönt.
Jetzt mag ich nicht mehr. Heute vielleicht nicht mehr, aber morgen werde ich mir so eine Lizenz besorgen. Ich denke, dass ich die normale brauchen werde, denn ich glaube nicht, dass ich bei meiner jetzigen Version die Pro-Version oben habe; unter System kann ich es nicht sehen, da steht nur Windows 8 dort. Hab dazu etwas gegooglet und da habe ich erfahren, dass, wenn nicht mehr dort steht, es sich um die Home-Version handeln muss.
04.10.2017 16:46 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.583
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
genau. Wenn bei "Version" nicht weiter als Windows 8 steht dann hast du die Home-Variante.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

04.10.2017 16:58 Mario ist offline E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 122

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

bin gestern nicht mehr dazu gekommen, eine Rückmeldung zu geben.
Also, ich habe jetzt Windows 10 auf dem Rechner; beim booten hat sich allerdings nichts geändert. Es dauert immer noch sehr lange, bis ich zur Passworteingabe komme und auch beim ersten Start des Rechners habe ich diesen Ladekreis nicht, so dass ich ihn aus- und dann wieder einschalten muss, um diesen Kreis zu sehen.
Habe gestern viel Zeit damit verbracht das neue Windows aufzuspielen, da ich vorher ein Systemabbild gemacht habe (sicher ist sicher). Hätte es allerdings nicht gebraucht, da die Funktionen, die ich bis jetzt ausprobiert habe, einwandfrei funktionieren. Hätte ich das allerdings nicht gemacht so bin ich mir fast sicher, dass irgend etwas nicht geklappt hätte.
Seltsamerweise musste ich bei der Installation der Lizenzschlüssel nicht eingeben

Mir ist wieder eingefallen, dass ich vor einiger Zeit irgendwo im Internet die Überschrift gelesen hatte, dass ein Windows 10 Update HP-Rechner langsam machen soll. Den Artikel habe ich mir allerdings nicht zu Gemüte geführt, da ich mit meinem Windows 8.1 ja wohl nicht betroffen bin und ausserdem gab es kein Windows Update zu der Zeit, als mein Kasten zu spinnen begann. Zumindest habe ich da beim Herunterfahren nicht die Meldung bekommen, ob Updates installiert werden sollen und der Rechner danach neu gestartet werden soll oder nicht.
Also habe ich jetzt, nachdem sich ja nichts geändert hat, nach dem Begriff: Windows 10 Update macht HP Rechner langsam gegooglet und bin auch schnell fündig geworden; es sind sehr viele Besitzer von HP Rechner mit Bootproblemen geplagt.
HP meint, Microsoft sei mit dem Update schuld daran. Als Lösung wird vorgeschlagen, den Dienst 'App-Vorbereitung' auf manuell zu stellen bzw den Haken heraus zu nehmen.
Gut, auf Manuell kann ich ihn nicht stellen (Dienst ist beendet, wird wohl nur beim starten gebraucht) also habe ich den Haken rausgenommen und den Kasten neu gestartet. Aber ein Erfolg war das nicht, keine Änderung.
Auch soll man das Programm 'HP Jump Start' deinstallieren, das habe ich allerdings nicht auf dem Rechner; zumindest habe ich es unter den Programmen in der Systemsteuerung nicht gefunden.
06.10.2017 09:37 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.583
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
da du im Grunde "nur" ein Upgrade von Windows 8.1 auf 10 gemacht hast, war die Eingabe eines Lizenzschlüssels wohl nicht notwendig.
Theoretisch sollte das zwar nicht mehr gehen (also das Upgrade ohne Lizenzschlüssel), aber anscheinend geht es doch.

Bei dir lahmte der Rechner bereits vorher, bevor Win 10 aufgespielt wurde. Deshalb kann man das Update als Ursache ausschließen.
Das Problem begann, nachdem TuneUp dein System optimiert hat.


Ich habe auch mal nach der Kombination "HP Rechner lahmt beim Hochfahren" gesucht und bin erschrocken, wie viele HP-Besitzer dieses Problem haben.
Kurios ist dabei wohl, das sowohl HP als auch Microsoft dem jeweils anderen den schwarzen Peter zuspielen.

Es soll unter anderem am AMD Grafikkarten-Treiber liegen.
Man soll im Autostart alle Einträge von AMD (oder ATI) deaktivieren. Danach ging der Startvorgang bei vielen wieder recht flott von statten.

Ferner werden Intel Chipsatz-Treiber bei Windows-Updates gerne mal überschrieben.
Bei dir dürfte das zwar nicht der Fall sein (weil ja kein Update erfolgte, als das Probleme auftrat) - aber vielleicht solltest du alle Treiber nach und nach aktualisieren.


Kannst du mal die Programme auflisten, die bei dir automatisch mitgestartet werden?
Das geht u.a. mit dem CCleaner und dort auf Extras, Autostart.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

06.10.2017 15:34 Mario ist offline E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 122

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario

Als Grafikkarte habe ich eine Nvidia drin.
Was die Treiberaktuallisierung betrifft; ich habe mir für das Systemabbild eine neue externe Festplatte der Marke Maxtor gekauft. Da ist ein Programm Namens 'Drive Manager' dabei, dass angeblich die Treiber aktualliesiern soll. Die Firma Maxtor soll es nicht mehr geben, aber der Nachfolger Seagate soll weiterhin die Treiber anbieten. Weiß nicht, was Du davon hälst.

Ansonsten habe ich Dir eine Mail geschickt mit den Autostartprogrammen in einer Textdatei im Anhang, die ich mit Ccleaner erstellt habe.

[edit] TuneUp habe ich ja nicht mehr oben und ich war der Meinung, das Update auf Windows 10 würde das ausgleichen. War wohl nicht so.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von neverlein: 06.10.2017 18:15.

06.10.2017 18:13 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.583
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
Mail ist angekommen, angeschaut und beantwortet. Augenzwinkern

Ich kenne das Programm Drive Manager nicht, halte persönlich aber nicht so viel von solchen Sachen.
Entweder gibt es im Treiber selbst eine Funktion zum Updaten oder ich mache das per Hand.
Somit weiß ich immer, das der Treiber aus einer sauberen Quelle stammt.


Das Upgrade auf Windows 10 dürfte alle Systemdienste neub gesetzt haben, aber keine Dienste von Drittanbietern/Programmen.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

07.10.2017 13:57 Mario ist offline E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 122

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

vielen Dank für Mail und Antwort hier.
Habe, obwohl Nvidia Grafikkarte, die Treiber dafür auf den letzten Stand gebracht (manuell).
Beim Autostart habe ich alles deaktiviert (und ich dachte, es sei wenig, was da mitgeladen wird) bis auf den Defender-Eintrag. Du hast zwar zwei Einträge erwähnt, die mit dem Defender zu tun haben, ich habe allerdings nur einen gefunden (im Ccleaner, von da habe ich sie auch abgeschaltet).
Seit Gestern fährt mir der Kasten gelegentlich auch gleich 'runter; soll heißen, die Lichter brennen nicht mehr so lange wie vorher sondern nur noch einige Sekunden. Aber das ist eben nur gelegentlich der Fall.
Ansonsten hat sich beim Hochfahren nichts geändert. Bei mir dauert es zwar nicht wie in den Beiträgen im Internet aufgeführt, bis zu neun oder zehn Minuten, aber einige sind es auf jeden Fall.

Schön langsam werde ich immer Unsicherer, was das Windowsupdate betrifft. Ich bin mir aber sehr sicher, dass es nicht am Vortag eines gab, als dann am Tag darauf das Bootproblem auftrat. Denn wenn man den Rechner herunter fährt kann man ja auswählen, ob man die/das Update installieren und den Kasten dann neu starten will oder ob er herunter gefahren werden soll. Und am nächsten Tag bzw am beim nächsten Start des Rechners werden diese doch dann erst verarbeitet. Und das, da bin ich mir sehr sicher, war nicht der Fall. Ausserdem war der letzte Wiederherstellungspunkt einige Tage älter als das Datum, als der Ärger begann.
07.10.2017 18:04 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.583
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
der zweite Eintrag vom Windows Defender heißt SecurityHealth, etwas über dem Defender-Eintrag.

Da dein Rechner immer noch langsam startet, liegt es wohl nicht an einem Programm das nicht automatisch mitstartet - es sei denn, das wird über einen Dienst geregelt.

Die Windows-Dienste wurden durch das Update auf Win10 eigentlich neu gesetzt. Zudem müsste die Systemwiederherstellung das wieder gerade gebogen haben.

Ich schaue mir morgen nochmal deine Dienste an, vielleicht habe ich da was übersehen.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

08.10.2017 19:01 Mario ist offline E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 122

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

SecurityHealth ist das einzige, das mir jetzt aktiviert ist.
Die anderen Microsoft Dienste, die ich gefunden habe sind OneDrive und ShadowPlay; beide sind deaktiviert.
Schön langsam glaube ich, dass da irgendetwas anderes nicht stimmen könnte. Ok, ich bin kein Fachmann, aber so wie Du es schon erwähnt hast, wird bei einer Neuinstallation alle neu gesetzt und es sollte alles problemlos laufen (das Booten meine ich damit). Aber vielleicht wurde mir auch bei der Installation dieses Windows-Update geladen, das bei HP-Rechnern so viele Probleme macht und das habe ich jetzt auch oben.
Andererseits hatte ich diesen Ärger ja schon mit 8.1; der könnte ja von diesem TuneUp gekommen sein.
Anders ausgedrückt: Ich blicke nicht mehr durch.
08.10.2017 19:52 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 122

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wieder zu spät dran zum Editiern des vorherigen Beitrages.
Da sich die Dienste ja durch das Update auf Windows 10 im Vergleich zu Windows 8.1 geändert haben dürften, habe ich noch einmal diese in einer Datei gespeichert, die ich Dir per Mail zukommen lassen werde.
08.10.2017 20:19 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.583
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Liste mit den Diensten ist angekommen, durchgeschaut und Mail beantwortet.

Das Problem ist echt kniffelig. Wenn es wirklich am Update liegt welches HP-Rechner verlangsamt, dann würde auch eine saubere Neuinstallation wenig nützen, da beim nächsten Windows Update dieses besagte Update wieder dabei wäre.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

09.10.2017 15:53 Mario ist offline E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.583
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

keine Ahnung, ob du das schon probiert hast:

https://www.pcwelt.de/a/windows-10-updat...langsam,3448126

Der Haken muss beim Dienst "App Vorbereitung" raus.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

09.10.2017 15:59 Mario ist offline E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 122

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

vielen Dank für die Mail.
Habe ich mir schon fast gedacht, dass bei den Diensten alles in Ordnung ist, schließlich wurde das System ja neu aufgesetzt.
Den Haken bei App-Vorbereitung habe ich schon längere Zeit draussen.
Treiber, soweit ich ich weiß, welche ich benötige, habe ich auch aktuallisiert. Also für die Grafikkarte (Nvidia), Maus (Logitech, da waren zuerst die Windows-Treiber drauf, jetzt habe ich die von Logitech) und für die Tastatur, da bin ich mir nicht sicher. Es handelt sich um ein Windows-Keyboard; laut Gerätemanager fehlt da nichts.
Habe auch Maus und Tastatur auf andere USB-Slots angesteckt, hätte ja sein können, dass da etwas nicht stimmt.
Jetzt kann ich nur, sollte wirklich dieses letzte Microsoft-Update mitinstalliert worden sein, darauf warten, bis ein Neues kommt und diesen Fehler ausbügelt.
Ansonsten möchte ich mich für Deine aufopfernde Hilfe bedanken; Du hast viel Deiner Freizeit geopfert. Wenn ich mich in irgendeiner Weise revangieren kann, dann lass es mich bitte wissen.
09.10.2017 16:30 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.583
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

naja, viel helfen konnte ich leider nicht. Mir wäre lieber gewesen, wir hätten dein Problem lösen können.
Aber vermutlich musst du wirklich auf ein Update von Microsoft warten, das dann diesen Fehler behebt.

Zum Helfen bin ich ja da. Augenzwinkern
Freizeit habe ich im Grunde auch nicht geopfert, sondern nur Arbeitszeit. großes Grinsen
Da ich aber ohnehin am Rechner arbeite (Webdesigner & Suchmaschinenoptimierer) spielt das keine Rolle.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

09.10.2017 16:56 Mario ist offline E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 122

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

das beruhigt mein Gewissen dann doch etwas.
Ich lasse es Dich auf jeden Fall wissen, wenn sich was, in welcher Form auch immer, geändert hat.
09.10.2017 17:32 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.583
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

das wäre nett. Es hilft vielleicht auch anderen, wenn sie wissen woran es bei dir lag.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

10.10.2017 15:23 Mario ist offline E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 122

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute gab es ein Update von Microsoft.
Da ich fort musste, klickte ich also 'Aktualisieren und herunterfahren' an.
Als ich dann wieder zurück war, fuhr ich den Rechner wieder hoch und die Updates wurden verarbeitet. Dann allerdings bekam ich folgende Meldung:
"Die Updates konnten nicht verarbeitet werden. Änderungen werdern Rückgängig gemacht. Schalten Sie den Computer nicht aus."
Kann ja mal passieren, dachte ich mir und versuchte es noch einmal, diesmal mit 'Aktualisieren und neu starten', allerdings war das Ergebnis auch nicht besser; dieselbe Meldung wie oben erwähnt.
Jetzt machte ich mich mit Google etwas schlau und konnte den Fehlercode ermitteln: 0x800f0922.
Dabei soll es sich angeblich auf zu wenig Speicherplatz hindeuten, wenn ich das richtig verstanden habe.
Habe also nachgeschaut. Auf OS(C) habe ich 563 GB frei und auf Recovery Image (D) sind es 1,32 GB.
Um etwas Speicherplatz zu erhalten, machte ich eine Datenträgerbereinigung, die allerdings auf Laufwerk C sehr wenig brachte (temporäre Dateien) und auf D eigentlich gar nichts, weil mir da gar nichts angezeigt wurde, was zuviel darauf wäre.
Schließlich ließ ich mich dazu hinreißen eine Windows-Reperatur mit DISM und sfc durchzuführen.
Ich warf auch noch einen Blick in den Computerschutz und sah da, dass Laufwerk D (Recovery Image) auf 'Aus' stand. Ich schaltete dies dann über die Konfiguration ein schob den Schieberegler für die Maximale Belegung ganz nach rechts, denn der war ganz links, also bei 3% (345,51 MB).
Schön und gut: Ich versuchte noch einmal, das Update zu installieren (aktuallisieren und neu starten). Funktionierte wieder nicht. Ich bekam nach Verarbeitung des Updates wieder diese Meldung: "Die Updates konnten nicht eingerichtet werden usw".

Bei dem heutigen Update handelt es sich um das KB4041676. Im Updateverlauf konnte ich auch sehen, dass zwei Updates erfolgreich installiert wurden; das KB4038806 und KB4022405. Dies geschah am 5. Oktober, also einen Tag nachdem ich Windows 10 installiert hatte.

[edit] Habe mich weiter etwas schlau gemacht (Google) und gelesen, dass eventuell das Virenprogramm das Update verhindert.
Werde es mal für eine Stunde oder so deaktivieren und das Ganze nochmal versuchen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von neverlein: 11.10.2017 17:37.

11.10.2017 17:27 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.583
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

das liegt vermutlich an der Größe der Startpartition für Windows 10.
Diese hat im Normalfall keinen Laufwerkbuchstaben und ist nur über die Systemsteuerung, Verwaltung, Datenträgerverwaltung sichtbar.
Das Teil heißt dort "System-reserviert".

Bei Windows 7 war diese Partition gerade mal 100 MB groß, bei 8 schon 350 MB.
Windows 10 hat bei mir 500 MB für diese Partition reserviert.

Man kann diese Partition erweitern. Das könnte zwar auch mit den Windows-eigenen Boardmitteln gehen, aber meistens wird dafür ein Programm empfohlen.

Hier wird das eigentlich gut erklärt: klick mich


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

11.10.2017 17:50 Mario ist offline E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
PC-Hilfe-MK - Kostenlose PC Hilfe » Windows & Co » Probleme mit Windows » Windows 8.1 - bootet sehr langsam

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Classic Silber Style © 2003 - 2017 by UnitPack
Template- & Codeanpassung by © Mario Kievelitz 2oo8 - 2o17
Impressum