PC-Hilfe-MK - Kostenlose PC Hilfe

RSS Feed SelectorRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte FragenZur Startseite..:: Super-Kniffel ::..Filebase


PC-Hilfe-MK - Kostenlose PC Hilfe » Windows & Co » Probleme mit Windows » Windows 8.1 - bootet sehr langsam » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Windows 8.1 - bootet sehr langsam
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Das mit der Startposition klingt logisch (ich wusste nicht, dass es die gibt). Das werde ich ausprobieren denn ich weiß nicht, wenn ich das Virenprogramm (Norton) deaktiviere kann ich mir nicht sicher sein, ob es bei einem Neustart auch deaktiviert bleibt und sich wärend des Starvorganges nicht wieder aktiviert.
11.10.2017 17:59 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

habe mir das Tool herunter geladen; inzwischen ist die Version 10.2.2 aktuell.
Hab nach der Anleitung, die Du verlinkt hast, angefangen, bin allerdings etwas unsicher dabei.
Ich war der Meinung, die Partition 'Reserved Partition' wäre diese System reservierte, die mit den 128 MB, eben weil auch 'Reserved Partition' dahinter steht. Also habe ich von C:OS wie in der Anleitung beschrieben, 256 MB (es war in dem Tool alles auf GB gestellt, habe es auf MB umgestellt) abgezogen. Der Schieberegler geht etwas holperig, da hat man gleich ein paar tausend MB verstellt. Steht allerdings der erste Wert (Unallocated Space Bevore), lässt sich manuell nichts eingeben, auch die kleinen Dreiecke zum Werte erhöhen bzw verringen funktionieren da nicht.
Also etwas schieben (ich schieße da gleich auf über 4000 MB hoch), dann kann man auch die Werte manuell oder mit den Pfeilen verändern.
Bei 256 MB habe ich dann bei Unallocated Space After einen Wert von 4058,07 MB. Gebe ich diesen dann, wie in der Beschreibung beschrieben, falls ich es richtig verstanden habe, dazu, komme ich bei 'Unallocated', das ich dann als neue Partition sehe, allerdings ausgegraut, auf einen Wert von 4,21 GB.
Jetzt wollte ich das so wie in der Anleitung machen, also die 128 MP Partition ausgewählt und da 'Move/Resize Partition' betätigen. Geht allerdings nicht. Hier ginge nur Löschen (delete), Fromatieren, Kopieren, Wipe (da weiß ich die Übersetzung nicht) und Change Partition Type ID (auch das weiß ich nicht, was das bedeutet.
Also denke ich mal, dass kann sie dann eventuell nicht sein. Um nichts kaputt zu machen, habe ich dann abgebrochen.
Da ich ansonsten weiter keinen Durchblick mehr habe, wende ich mich nochmal an Dich.
Hänge hier einmal zwei Bilder des Tools an, die ich gemacht habe.

https://abload.de/img/minitool13kkjv.jpg

https://abload.de/img/minitool2uujw6.jpg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von neverlein: 11.10.2017 20:31.

11.10.2017 20:29 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

inzwischen wird es mir schon etwas peinlich, da ich Dir Dein ganzes Forum zutexte.
Habe es jetzt noch einmal versucht denn ich bin der Ansicht, dass die Partition *:System (FAT32) mit 360MB besagte Partition ist.
Laut dem der Anleitung sollte sich die neu erstellte mit dem freigegebenem Speicher dahinter befinden. Nun, das tut sie bei mir nicht. Und wenn ich dann auf die FAT32 klicke und dieses Move/Resize anwenden will, wird mir der zusätzliche Speicherplatz nicht wie beschrieben dort angezeigt.
Ich habe mich gewundert, was die 128MB große Partition eigentlich bedeuten sol, da ich diese ja nur löschen und wie im vorigen Beitrag beschrieben, bearbeiten kannl. Hier in diesem Tool sehe ich sie, in der Datenträgerverwaltung wird diese allerdings nicht aufgelistet (dafür habe ich Laufwerk D zweimal drin, warum auch immer.

https://abload.de/img/datentrnhs4r.jpg
11.10.2017 22:39 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.679
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

zunächst: peinlich muss dir überhaupt nichts sein.
Zum Vollschreiben ist das Forum ja da und solange genug Platz ist, kannst du dich nach Herzenslust austoben. Augenzwinkern


Die Partition *System ist schon die Richtige.
Hast du auch "Unallocated Space Before" genommen?
Damit wird der freie Speicher hinter die Systempartition gelegt und kann dann dort drauf geschlagen werden.

Ansonsten müsstest du den freien Speicherplatz in der Systemsteuerung, Verwaltung, Datenträgerverwaltung der Systempartition zuordnen - Rechtsklick auf diese Partition und dann "Volumen erweitern" wählen.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

12.10.2017 12:30 Mario ist online E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

die Partition, von der ich mir etwas abzwacken will, ist die C:OS.
Ich klicke sie an und wähle dann Move/Resize Partition. Da alle Werte auf GB stehen, ändere ich sie in MB. Schiebe ich dann Rechts, wird mir nur der untere Wert, also Unallocated Space After verändert. Also lasse ich das sein.
Schiebe ich am linken Ende, verändert sichd er obere Wert, also Unallocated Space Before. Allerdings ist das eine recht friemelige Sache, denn den kleinsten Wert, den ich da hineinbekomme, beträgt 4314,07 MB. Kleiner geht es nicht mit schieben und warum in der Online Anleitung der Wert von 256 MB steht, kann ich mir irgendwie auch nicht erklären und mir ist es Schleierhaft, wie dieser kleine Wert (Screenshot) zustande gekommen ist.
Jetzt habe ich im oberen Bereich, Unallocated Space Before den Wert stehen: 4314,07 MB; bei Partition Size hat sich der Wert um in etwa dem Oberen verringert. Bei Unallocatet Space After steht der Wert auf 0,00
Jetzt kann ich, was vorher nicht ging, die kleinen Dreiecke betätigen, um die Werte zu verändern bzw ich kann die Zahl selber markieren und die Werte mit der Tastatur eingeben.
Verringere ich jetzt den oberen Wert bis auf 256 MB (Punkt 5 in der Anleitung), steigt er mir im unteren Bereich (Unallocated Space After) auf 4058,07 MB an.
Jetzt soll man, wie unter Punkt 6 beschrieben, diesen unteren Wert auf Unloccated Space Befor aufschlagen, also dazu rechnen. So komme ich allerdings wieder auf den Wert, den ich vorher schon mit dem verschieben hatte, nämlich 4314,07...
Bestätige ich das Ganze mit OK, erhalte ich eine, ich nenne sie einmal Partition mit einem freien Speicherplatz von 4,2 GB. Bei dieser ist der Balken für den Speicherplatz noch grau, wohl weil diese ja noch nicht fest eingerichtet ist.
Jetzt sollte man, wie es unter Punkt 7 und 8 steht, die System Partition anklicken und der verfügbare Speicher sollte bei Unlacates Space After angezeigt werden. Das ist bei mir allerdings nicht der Fall. Vielleicht liegt es daran, dass 'Unallocated' nicht hinter 'System', sondern hinter 'Other' liegt.

https://abload.de/img/minitool3pvrs1.jpg

https://abload.de/img/minitool41wq90.jpg

Wenn ich Dich jetzt richtig verstanden habe, sollte ich den freien Speicher akzeptieren, und dann über die Datenträgerverwaltung diesen der System-Partition (wie von Dir beschrieben mit 'Volumen erweitern' so zuweisen.
Allerdings weiß ich jetzt nicht, ob es da einen Konflikt gibt (wäre wohl auch der Fall, sollte es mit diesem Minitool funktionieren): System ist in FAT formatiert; OS in NTFS. Würde das funktionieren oder müsste ich den neuen Speicherplatz, der ja dann in NTFS ist, in FAT formatieren?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von neverlein: 12.10.2017 14:57.

12.10.2017 14:55 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

was hältst Du davon? Ist ein kleines Video dabei.

http://praxistipps.chip.de/systempartiti...groessern_42841
12.10.2017 19:41 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

habe einmal einen kleinen Test mit dem im letzten Beitrag erwähnten Programm gemacht. Im Prinzip ist es ja auch nichts anderes als das von Dir vorgeschlagene MiniTool.
Ich konnte damit eine kleine, freie Partition anlegen und diese dann vor die zu schieben, von der ich den Speicherplatz abgezwackt hatte, also OS.
Weiter geht es allerdings nicht, denn ich komme nicht an der 128 MB großen Partition namens 'Other' vorbei, bringe also die leere Partition nicht hinter der mit dem Namen System, so dass ich den Speicher dort hinzufügen kann.
Ich könnte mir dann vorstellen, habe ich die leere Partition festgelegt, also übernommen, ich diese auch mit der Datenträgerverwaltung nicht in die Systempartition 'hinein bringe'.
Mit dem Minitool Partition Wizard könnte ich diese 'Other' ja löschen, weiß allerdings nicht, was das für Auswirkungen hat.
[edit] Wie schon erwähnt, wird diese 'Other' Partition mit ihren 128 MB im Gerätermanager nicht angezeigt; Bild habe ich ja hochgeladen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von neverlein: 13.10.2017 11:27.

13.10.2017 11:26 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.679
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

das wird ja immer kniffeliger.
Also, bei mir sind alle Partitionen in NTFS.
Trotzdem würd eich da nichts ändern, da es ansonsten (gerade bei den System-Partitionen) zu Problemen kommen könnte.

Diese Partition "Other" ist komplett voll. Anscheinend ist die von diesem Mini-Tool, eine andere Erklärung habe ich dafür nicht.

Du hast ja bereits etwas Speicher frei geschaufelt. Diesen müsstest du theoretisch in der Datenträgerverwaltung der System-Partition zuordnen können.
Da ist es eigentlich egal, wo der freie Speicher liegt - es ist ja ein und dieselbe Festplatte.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

13.10.2017 16:54 Mario ist online E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*g*
Ich steige da erst recht nicht mehr durch. Diesen freien Speicher, ich denke mal, Du meinst die 4,21 GB, habe ich nur so erstellt, allerdings habe ich die Änderung nicht ausgeführt, weil ich mir eben nicht sicher war.
Woher diese 128 MB (Other) Partition kommt, kann ich nicht sagen. Ich sah sie auch das erste mal, als ich dieses MiniTool gestartet hatte, ohne das ich da eigenlich etwas gemacht hatte. Das, was ich ausprobiert hatte, hatte ich, bevor ich das Programm geschlossen hatte, immer rückgängig gemacht.
Ich denke, ich werde mir vorsichtshalber noch einmal so ein Systemabbild machen, bevor ich irgend etwas großartig verändere. Das ich von Windows 8.1 auf der externen Platte kann ich ja runterwerfen, da die Installation von Windows 10 ja gut funktioniert hat.

Mit diesem Microsoft-Update hänge ich ja jetzt in einer Endlosschleife. Ich kann ja, wenn ich den Rechner herunterfahre, nichts anderes auswählen als Akltualisieren und neu starten, oder Aktualisieren und herunterfahren.
Bei einem Neustart will der Rechner die Updates ja verarbeiten, es geht auch bis 100% und dann kommt die Meldung, dass diese nicht verarbeitet werden konnten. Dann wird alles rückgängig gemacht; bis zum nächsten mal halt.
13.10.2017 17:44 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

warum ich da nicht gleich darauf gekommen bin... Lag wohl daran, weil ich das Bootproblem im Kopf hatte.
Habe jetzt einmal nach diesem Update gegooglet. Es gab zwar nicht viele Beiträge, aber einige haben das selbe Problem damit wie ich, das Update konnte nicht installiert werden und alles wird wieder rückgängig gemacht. Werde mich mal weiter schlau darüber machen und erst einmal abwarten. Vielleicht ist es ja ein Microsoft Problem.
13.10.2017 19:20 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.679
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

du solltest das mit der Umverteilung des Speichers auf alle Fälle probieren.
Ein Systemabbdild vorher erstellen ist dabei natürlich Pflicht.

Ich denke schon, das es an der zu kleinen Systempartition liegen könnte.
Es wundert mich nur, das Microsoft das beim Upgrade auf Windows 10 so vernachlässigt.
Denn das Problem ist im Internet häufig anzutreffen.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

15.10.2017 08:06 Mario ist online E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

habe zwar heute Vormittag schon mal kurz hier hereingeschaut, bin aber zu nichts gekommen.
Mit dem Systemabbild werde ich gleich beginnen.
Und warum Microsoft die Größe der Systempartition vernachlässigt hat kann ich mir eigentlich nur damit erklären, dass diese Partition in FAT32 ist, der Rest in NTFS. Deshalb, so denke ich, wurde die NTFS Partition nicht angerührt. Allerdings ist das nur so eine Vermutung von mir.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von neverlein: 15.10.2017 14:34.

15.10.2017 14:33 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.679
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

wie gesagt: einfach mal die Umverteilung des freien Speichers in der Datenträgerverwaltung versuchen.
Bei mir hat diese System-Partition 500 MB. Diese Größe sollte also definitiv ausreichen (etwas mehr schadet natürlich nicht).


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

16.10.2017 14:53 Mario ist online E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

wird mir auch gar nichts anderes übrig bleiben.
Trotzdem habe ich versucht, dieses Updat einmal manuell zu installieren. Ich habe es mir also herunter geladen, geöffnet und die Installation begann. Diese klappt. Nur danach kommt da Einrichten, das läuft meist bis 96% gelegentlich aber auch bis 100%, dann kommt die Meldung, dass es nicht eingerichter werden konnte und die Änderung wieder rückgängig gemacht wird.

Mit den beiden Tools (MiniTool und EaseUS) kann ich zwar von OS Speicherplatz freimachen diese 4,2GB, kleiner bring ich es nicht hin, den aber nicht zu 'System' dazu geben kann.
Ich habe mir jetzt überlegt, ob ich das nicht direkt über die Datenträgerverwaltung mache. Deshalb würde ich Dir auflisten, wie ich das machen würde denn ich weiß ja nicht, ob diese Schritte auch richtig sind.

Als erste würde ich einma die Festplatte defragmentieren denn da herrscht ein ziemliches Durcheinander.
Danach in der Datentägerverwaltung einen Rechtsklick auf System - Volumen verkleinern. Da würde ich da so 400 - 500MB abzwacken (360MB hat die System-Partition und davon sind etwas über 37MB belegt).
Ich denke jetzt nicht, dass ich 'System' jetzt damit erweitern kann sondern müsste versuchen, den freien Speicherplatz in FAT32 zu formatieren.
Theoretisch, also meiner Meinung nach, sollte jetzt mit einem Rechtsklick auf System - Volumen erweitern das Ganze funktionieren; Sicher bin ich mir allerdings nicht, da ich da keinerlie Erfahrung habe.

Ach ja, Systemabbild habe ich erstellt und auch einen Bootfähigen USB-Stick (mit der heruntergeladenen ISO-Datei und den von Microsoft bereitgestellten Programm Windows7-USB-DVD-Download-Tool-Installer).
16.10.2017 17:34 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.679
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

lass das Formatieren des freien Speichers bitte weg.
Ansonsten ist die Vorgehensweise korrekt. Ich würde es nicht anders machen.

Eventuell würde ich auf die Defragmentierung der Festplatte verzichten.
Das würde ich mir aufsparen, bis das Windows-Update erfolgreich war.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

16.10.2017 17:47 Mario ist online E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

lang hat's gedauert. Nicht das Erstellen der kleinen 400MB Partition, sondern sie an die richtige Stelle zu bringen, denn sie befand sich ja hinter OS und soll hinter der System-Partition liegen.
Schön und gut, ich habe sie jetzt zwar jetzt vor der OS, aber immer noch hinter der Other stehen, so dass ich System damit (mit MiniTool) nicht erweitern kann.

https://abload.de/img/minitool5drky1.jpg

Genauso verhält es sich mit der Datenträgerverwaltung. Mit einem Rechtsklick auf das System-Symbol (im unteren Bereich) kann ich nichts auswählen (ist im Screenshot nicht ersichtlich, weil wenn ich SnipingTool aktiviere so dass ich einen Bildausschnitt ziehen kann, verschwindet das Fenster).

https://abload.de/img/datentr24fk60.jpg

Seltsam finde ich, dass diese neue Partition oben in der Liste nicht zu finden ist; in der Grafik allerdings schon. Vielleicht liegt es daran, dass sie als 'Nicht zugeordnet' bezeichnet wird.

Auf jeden Fall bin ich jetzt mit meinem Latein endgültig am Ende, da ich keine Ahnung mehr habe, wie ich diese 400MB zu System hinzu fügen kann.
17.10.2017 20:34 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.679
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

das ist aber echt eine harte Nuss. verwirrt

Der freie Speicher (diese 400 MB) ist nicht zugeordnet und erscheint deshalb nicht in der oberen Liste.

Ich habe mal einen Selbsttest gemacht und habe in der Datenträgerverwaltung etwas Speicher von C abgezweigt. Diesen freien Speicher konnte ich dann aber nicht der System-Partition zuordnen.
Zurück zu C ging ohne Probleme.

Hier scheint es schon ein generelles Problem bei Windows zu geben.


Versuch es doch bitte mal mit dem Programm Easeus Partition Master. Du hast ja selbst weiter oben einen Link dazu reingesetzt.
Das Programm scheint besser als alle anderen zu sein.

Ein Zitat aus dem Internet könnte dabei hilfreich sein:

Zitat:
Du musst C: erst nach hinten verschieben. Denn es ist natürlich nicht möglich Platz, der hinter C: liegt, einer Partition vor C: zuzuweisen. Also C: vorne anpacken, dann etwas nach hinten ziehen, anschliessend die System-reservierte Partition bis an C: heranziehen. Erst der Klick auf das blaue Häkchen in der Symbolleiste oben links führt zur Anwendung der Änderungen.


Probier das mal aus, auch wenn es der letzte Strohhalm ist.


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

18.10.2017 14:37 Mario ist online E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

die 400MB habe ich mir über die Datenträgerverwaltung geholt. Da war dieser dann rechts von OS gelegen. Verschobe habe ich ihn dann mit EaseUS, so dass er links davon liegt. Über die Other habe ich ihn allerdings nicht gebracht; geht einfach nicht. Also habe ich erst einmal auf 'Änderung durchsetzen' (der Haken bei EaseUs) geklickt; es hätte ja sein können, dass man dann danach dies weiter verschieben kann. Der ganze Spaß hat gut 10 Stunden gedauert; als es fertig war, bekam ich eine Fehlermeldung und bei einem Neustart wurden, laut Microsoftmeldung, Laufwerke repariert. Dies geschah allerdings so schnell, so dass ich denke, es war alles in Ordnung (dies kam auch kein zweites Mal).
Ich habe mich in den letzten Tagen ja auch nicht zurück gelehnt sondern habe auch das Intenet durchforscht. Da wurde zB diese Partition, die sich bei mir 'Other' nennt, auch erwähnt. Es stand auch dort, dass sie in der Datenträgerverwaltung nicht aufgelistet ist, ihr Volumen 128MB groß ist und sie eigentlich leer sein sollte. Nun, leer ist sie bei mir nicht, sie ist genau mit 128MB belegt. Leider habe ich mir die Webseite nicht gemerkt, auf der das stand.
Habe ich in der Datenträgerverwaltung früher nur einen Rechtsklick auf den Grafisch dargestellen Bereich gemacht, habe ich jetzt einmal oben links auf 'Aktion' geklickt. Hier habe ich bei den 400MB auch die Möglichkeit: Datenträger neu einlesen. Ich weiß nicht, ob das etwas ändern würde, denn ich weiß nicht, was das bedeutet. Im Internet habe ich zwar einiges gefunden (nicht die definition), aber nichts was mich eigentlich weiter bringt. So viel ich verstanden habe, ist das für externe Festplatten interessant, wenn sie nicht erkannt werden oder so.
Was die Windows-Updates betrifft. Gestern gab es ein Neues, dass bei mir auch installiert wurde. Ansonsten wie gehabt; Update (das mit dem ich mich jetzt eine Woche ärgere) konnte nicht eingerichtet werden... usw
18.10.2017 15:29 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
neverlein
Doppel-As


Dabei seit: 16.08.2011
Beiträge: 141

Themenstarter Thema begonnen von neverlein
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,

nach weiterem durchstöbern des Internets habe ich eine Idee, warum die Systempartition wohl beim Installieren von Windows 10 nicht größer ist; ich habe nämlich das System ohne Datenverlust installiert. Da könnte es wohl sein, dass bei der Installation das ausser Acht gelassen wurde.
Ich habe noch ein Programm gefunden und mir die Demo Version herunter geladen: "AOMEI Partition Assistent". Damit kommt man gleich, wenn man auf Partition erweitern klickt in ein Fenster, in dem Systempartition erweitern steht. Leider unterstützt der Assisten keine Partitionen auf GPT-Datenträgern, so einen scheine ich wohl zu haben. Ansonsten verhält sich das Programm wie die beiden anderen.
Ich werde noch weite suchen und versuchen. Eine Bekannte hat sich bereit erklärt, mal in meinen Rechner 'hineinzuschauen', allerdings wird das noch etwas dauern, da sie beruflich sehr eingespannt ist. Zum Schluss habe ich noch die Möglichkeit, mit dem Microsoft Support Kontakt aufzunehmen.
Auf jeden Fall möchte ich mich für Deine aufopfernde Hilfe bedanken und werde ich, sollte sich bei mir etwas ändern, auf dem Laufendem halten.
19.10.2017 12:00 neverlein ist offline E-Mail an neverlein senden Beiträge von neverlein suchen Nehmen Sie neverlein in Ihre Freundesliste auf
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.679
Herkunft: Holtgast

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

es wird wohl so sein, das beim datenverlustfreiem (was für ein Wort großes Grinsen ) Upgrade auf Windows 10 die System-Partition unangetastet geblieben ist.
Leider sorgt dieser Umstand aber nun für Probleme.

Ich finde es echt bedauerlich, das wir das bisher nicht hinbekommen haben.

Im Grunde wäre eine saubere Neuinstallation das Beste. Leider musst du danach aber alle Programme neu installieren und einrichten.
Daten müssen gesichert und zurück gespielt werden... eine aufwendige Sache.
Aber wie gesagt, wahrscheinlich die beste und sauberste Option.

Bei meiner Umstellung auf Windows 10 habe ich eine komplett neue SSD-Festplatte gekauft und eingebaut.
Die bereits vorhandenen Festplatten habe ich komplett abgeklemmt, damit Windows 10 zunächst nur die neue SSD zur Verfügung hat.
Nach der Installation habe ich die alten Platten wieder dran gehangen und nach und nach meine persönlichen Daten, Einstellungen usw. ins neue System integriert.
Der Vorteil dabei ist, das ich nun auch noch ein völlig unabhängiges Windows 7 auf meinem Rechner habe.

Natürlich macht es auch Arbeit, die man gerne verhindern möchte.
Gerade das rüber kopieren der eigenen Einstellungen ist eine aufwendige Angelegenheit (Photoshop z.B. versteckt ja vieles in kaum auffindbaren Ordnern).


Grüße
Mario

__________________
Webdesign in Ostfriesland

19.10.2017 15:38 Mario ist online E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
PC-Hilfe-MK - Kostenlose PC Hilfe » Windows & Co » Probleme mit Windows » Windows 8.1 - bootet sehr langsam

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Classic Silber Style © 2003 - 2017 by UnitPack
Template- & Codeanpassung by © Mario Kievelitz 2oo8 - 2o17
Impressum