PC-Hilfe-MK - Kostenlose PC Hilfe

RSS Feed SelectorRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte FragenZur Startseite..:: Super-Kniffel ::..Filebase


PC-Hilfe-MK - Kostenlose PC Hilfe » Plauder-Ecke » Sport » Bundesliga 28.Spieltag: Spielabbruch in Nürnberg » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bundesliga 28.Spieltag: Spielabbruch in Nürnberg
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mario Mario ist männlich
Administrator


Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 10.737
Herkunft: Holtgast

smile Bundesliga 28.Spieltag: Spielabbruch in Nürnberg Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bundesliga 28.Spieltag: Spielabbruch in Nürnberg

Der 28.Spieltag der Fussball-Bundesliga begann mit einem Spielabbruch. Die Partie zwischen dem 1.FC Nürnberg und dem VFL Wolfsburg wurde nach 45 Minuten wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgebrochen. Starke Regenfälle hatten den Platz unter Wasser gesetzt. Zu diesem Zeitpunkt führte der Club mit 1:0, zuvor hatte Marcelinho für Wolfsburg einen Elfmeter verschossen.
Die Partie muß nun komplett wiederholt werden.

Bayern München spielte gegen Borussia Dortmund wie entfesselt und führte bereits nach 22 Minuten mit 4:0 (Doppelpack Toni) - am Ende hieß es 5:0 und Bayern kann bei 10 Punkten Vorsprung schon die Meisterfeier planen.
Im Spitzenspiel zwischen Werder Bremen und Schalke 04 gab es ebenfalls ein Schützenfest. Bremen siegte 5:1 und besiegelte damit das vorzeitige Ende von Schalkes Trainer Mirko Slomka (mehr dazu hier). Bremen ist wieder Zweiter, Schalke Dritter.
Bayer Leverkusen feierte einen deutlichen 3:0 Heimsieg gegen den Noch-Meister VFB Stuttgart. Nationalspieler Rolfes traf doppelt.
Der Hamburger SV mußte gegen den Abstiegskandidaten MSV Duisburg eine bittere 0:1 Pleite hinnehmen. Es war die erste Heimniederlage des HSV in dieser Saison und die erste seit fast einem Jahr. Der MSV stand gut in der Defensive und hatte mit Starke einen überragenden Torwart. Kapitän Grlic erzielte den Siegtreffer.
Hannover 96 bezwang Eintracht Frankfurt mit 2:1. Das Siegtor erzielte Schulz in der 89.Minute - zu diesem Zeitpunkt war Hannover bereits in Unterzahl, denn Pinto hatte in der 61.Minute die Rote Karte gesehen. In der ersten Halbzeit war er noch der Schütze des 1:1-Ausgleichstreffers.
Für Frankfurt dürfte damit der Traum von der Uefa-Cup-Teilnahme ausgeträumt sein.
Beim Karlsruher SC ist die Luft wohl raus. Die Badener verloren auf eigenem Platz mit 1:2 gegen Hansa Rostock (Bartels traf doppelt) und dümpeln nun im Niemandsland der Tabelle rum.
Das einzige Unentschieden des Spieltages gab es beim 1:1 zwischen dem VFL Bochum und Hertha BSC Berlin. Beide Teams stecken im unteren Mittelfeld der Tabelle fest und benötigen noch ein paar Punkte um den Klassenerhalt zu sichern.
Diesem Ziel kommt Energie Cottbus immer näher. Im Heimspiel gegen Mitabstiegskandidat Arminia Bielefeld gelang ein 1:0-Erfolg. Erneut traf Skela für die Lausitzer. Diesmal per Handelfmeter. Damit hat er die letzten vier Tore für Cottbus erzielt und seinen Club auf Platz 14 geschossen. Bielefeld ist nun Vorletzter.


Der 29.Spieltag findet bereits am Dienstag und Mittwoch statt.

__________________
Webdesign in Ostfriesland

14.04.2008 09:56 Mario ist offline E-Mail an Mario senden Homepage von Mario Beiträge von Mario suchen Nehmen Sie Mario in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
PC-Hilfe-MK - Kostenlose PC Hilfe » Plauder-Ecke » Sport » Bundesliga 28.Spieltag: Spielabbruch in Nürnberg

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Classic Silber Style © 2003 - 2017 by UnitPack
Template- & Codeanpassung by © Mario Kievelitz 2oo8 - 2o17
Impressum